Interne Veranstaltungen

Vorträge und Workshops

Zusätzlich zu öffentlichen Vorträgen für ein breites Publikum finden während des Semesters interne Veranstaltungen für die Stipendiat*innen statt.

Zum einen stellen Gastwissenschaftler*innen ihre Forschungs- bzw. Arbeitsschwerpunkte in Form von Workshops oder Diskussionsrunden vor. Zum anderen präsentieren die Stipendiat*innen eigene Projekte oder andere relevante Themen im Rahmen von Tandemvorträgen. Damit können sie über ihr Studium hinaus eigene Schwerpunkte setzen, persönliche Stärken entdecken und erproben und den fachlichen Austausch pflegen.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung

Die Stipendiat*innen werden in Seminaren auf ihre Rolle als spätere Führungskräfte in Wirtschaft, Lehre und Forschung im Bereich Bauwesen vorbereitet. Primär werden dabei die integrativen Fähigkeiten der Wahrnehmung und Kommunikation geschult. So stehen Themen wie Bewerbungstraining, Mitarbeiterführung, Gesprächsführung und internationale Umgangsformen im Mittelpunkt. Alle Seminare werden in Kooperation mit einer professionellen Trainerin ganz individuell auf die Bedürfnisse der Stipendiat*innen zugeschnitten.

 

Karrierebegleitung

Die Stipendiat*innen haben die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen mit dem Team des Oskar von Miller Forums eine individuelle Begleitung und Förderung im Sinne einer Karrierebegleitung zu erhalten. Zu den Inhalten der Gespräche gehören Themen wie die berufliche Entwicklung, persönliche Erwartungen bezüglich des späteren Berufsweges oder Feedback zu Portfolio und Lebenslauf. Zudem besteht die Möglichkeit, sich Empfehlungen für geeignete interne und externe Seminare oder Workshops zu holen.


Social Events

Ein wichtiger Startpunkt zum Kennenlernen für alle Stipendiat*innen ist die Willkommens-Exkursion zu Beginn des Wintersemesters. Die nächste Exkursion findet am 29. Oktober 2020 statt.

Von den Stipendiat*innen vorbereitete Themenabende wie Internationaler Abend sowie Sommerfest und Weihnachtsfeier runden die internen Veranstaltungen des Hauses ab.