Gesprächsreihe im Rahmen der Ausstellung

Gesprächsrunde mit Vortrag von Annette Bögle, Professorin für Entwurf und Analyse von Tragwerken an der Hafencity Universität Hamburg.

Selbstredend sind Ingenieure für die Sicherheit der von ihnen erstellten Bauwerke verantwortlich. Nicht weniger wichtig ist ihre kulturelle und gesellschaftliche Verantwortung, welcher im Zuge immer komplexer werdender Aufgabenfelder und immenser technologischer Entwicklungen eine besondere Bedeutung zukommt.

Beispielsweise werden viele Großprojekte erst nach zum Teil jahrelangem Streit um Planungsfehler und Zuständigkeiten fertiggestellt, verbunden mit erheblichen Verzögerungen und massiven Kostensteigerungen. Gleichzeitig zeigt sich ein Auseinanderdriften der geplanten Bauwerke in zwei Klassen: die so genannten architektonischen Landmarks mit den genannten Problemen auf der einen Seite und zum Teil unverantwortbar profane Infrastrukturbauwerke auf der anderen Seite, welche gestalt- und einfallslos keinen Beitrag zur Baukultur leisten. Außerdem sind die Entwurfs-, Planungs- und Realisierungsprozesse durch Globalisierung und Digitalisierung massiven Veränderungen unterworfen.

Idealerweise können durch diese Entwicklung neue Prozesse und Methoden entstehen, um effiziente Lösungen auf Fragen und Anforderungen der heutigen Gesellschaft zu finden. Dies kann und wird gelingen, wenn sich Ingenieure neben profunden ingenieurtechnischen Kenntnissen ihrer kulturellen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind.

Im Anschluss an den Vortrag diskutiert Annette Bögle mit Stipendiaten des Oskar von Miller Forums und dem Publikum. Oliver Fischer, Professor für Massivbau an der Technischen Universität München, moderiert die Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure - Bauen - Zukunft" statt. Die Ausstellung ist bis 14. Januar 2018 täglich außer Montag von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Nächste Veranstaltung:

11.01.2018  18:30 Uhr
Vortrag und Gespräch mit
Knut Göppert / sbp schlaich bergermann partner / Stuttgart und Kai-Uwe Bletzinger / Lehrstuhl Statik, Technische Universität München (TUM)
„Innovationen und neue Materialien im Bauwesen“

Video des Vortrags (HD)