Bild: 

Natur als Ideengeber

Prof. Dr. Ing. Jan Knippers
Knippers Helbig, ITKE Universität Stuttgart

Paradigma aller Baukonstruktionen war bis vor wenigen Jahren die Verwendung möglichst vieler gleicher Teile, die auf möglichst einfache Weise gefügt werden. Das hat sich in den letzten zehn Jahren durch die Einführung computerbasierter Fertigungsverfahren grundlegend geändert. Damit sind neue Möglichkeiten entstanden, Konstruktionen der Natur in die Bautechnik zu übertragen. Natürliche Konstruktionen beruhen auf dem Prinzip der Selbstorganisation und Selbstreparatur. Damit verwenden sie Prinzipien, die in der Bautechnik weitgehend unbekannt sind. Deren Untersuchung kann zu Baukonstruktionen führen, die die Grenzen herkömmlicher Typologien weit hinter sich lassen. Im Vortrag wird dies anhand verschiedener Beispiele, wie beweglicher Konstruktionen auf der Grundlage von Pflanzenbewegungen, erläutert.

 -> Video HD