Bild: 

Ökol. Preispol. als Treiber für nachha. Fortschritt

Prof. Dr. Dr. h. c. Ernst Ulrich von Weizsäcker
UNEP Paris

Die Notwendigkeit des Klimaschutzes und der Ausstieg aus der Kernenergie haben eine neue Diskussion über die Definition des anzustrebenden Fortschritts in unserer Gesellschaft ausgelöst. Die Anfang 2011 erfolgte Gründung der Enquete-Kommission zu „Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität“ ist nur eines der Anzeichen dafür, dass wir uns vermehrt mit der Frage auseinandersetzen müssen, wie wir dem Fortschritt wieder eine glaubwürdige Richtung geben können.

Einen interessanten Lösungsansatz bietet hierzu Ernst Ulrich von Weizsäcker mit seinem neuen Buch „Faktor Fünf“, das  im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde. Hierin werden u.a. vier Bereiche behandelt, von denen einige als besonders schwierig gelten. Neben Verkehr, Industrie, Landwirtschaft nimmt der Gebäudesektor eine zentrale Stellung in der Frage ein, wie Fortschritt – basierend auf einer fünffach höheren Energieeffizienz – neu definiert werden kann.

 

-> Video HD