Bild: 

Thirst for Power: Energy, Water and Human Survival

Michael E. Webber
University of Texas USA

Obwohl Energie und Wasser gemeinhin als die beiden wichtigsten Ressourcen weltweit gelten, werden die starke gegenseitige Abhängigkeit und die Schwachstellen oftmals verkannt. Michael E. Webber betreibt Lehre und Forschung im Bereich Energietechnik und Energiepolitik. In seinem Vortrag erläutert er den Zusammenhang zwischen Energie- und Wasserversorgung und wie sich Probleme in einem Bereich gleichzeitig negativ auf den anderen auswirken. Webber demonstriert, dass der aktuelle Bevölkerungsanstieg, das Wirtschaftswachstum, der Klimawandel sowie eine kurzfristig angelegte Politik die Situation wahrscheinlich noch verschlimmern werden und legt dar, wie eine integrierte, langfristige und nachhaltige Planung wesentlich zur Sicherung des künftigen Wohlstands beiträgt.

Michael Webber ist Autor von „Thirst for Power: Energy, Water and Human Survival”. Dieses weitsichtige Werk liefert einen neuen, ganzheitlichen Denkansatz zum Thema Energie und Wasser - einen übergreifenden Ansatz, der die gegenseitige Abhängigkeit der beiden Ressourcen aufzeigt, der den Ernst der Lage auf den Punkt bringt und einen optimistischen Ansatz mit verschiedenen Lösungen darlegt, um die Zukunftsfähigkeit beider Ressourcen zu sichern.

Dr. Michael E. Webber ist stellvertretender Direktor des Energy Institute, Co-Direktor des Clean Energy Incubator, Josey Centennial Fellow im Bereich Energy Resources und Dozent für Maschinenbau. Im Rahmen seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit an der University of Texas at Austin kümmert er sich um die Ausbildung einer neuen Generation von Führungskräften im Energiesektor an der Schnittstelle zwischen Technik, Politik und Kommerzialisierung. Er hat mehr als 200 Publikationen veröffentlicht, besitzt vier Patente und ist Mitglied des Verwaltungsausschusses der US-Zeitschrift Scientific American. Sein TV-Special Energy at the Movies wird derzeit von mehreren öffentlichen Sendeanstalten in den USA ausgestrahlt und sein Massive Open Online Course (MOOC) „Energie 101“ endete im vergangenen Dezember mit einem Rekordergebnis. Webber besitzt einen Bachelor-Abschluss (B.S. und B.A.) der University of Texas at Austin und einen Master of Science-Abschluss mit Doktorgrad in Maschinenbau der Stanford University. Er wurde als American Fellow des German Marshall Fund sowie als AT&T Industrial Ecology Fellow geehrt. Bereits dreimal erhielt er zu unterschiedlichen Anlässen eine Auszeichnung der University of Texas für seine herausragende Lehrtätigkeit.

Video (HD)