Bild: 

Working Structures

Guy Nordenson
Guy Nordenson and Associates, New York

Guy Nordenson ist Bauingenieur und Professor an der Princeton University. 1987 gründete er das New Yorker Büro von Arup. 10 Jahre später startete er sein eigenes Büro Guy Nordenson Associates (GNA) in New York.

Als Bauingenieur war Guy Nordenson für die MoMA-Erweiterung 2004 in New York, die Jubilee Church in Rom, das Nelson-Atkins Museum of Art in Kansas City und für über 200 weitere Projekte tätig. Zu den jüngsten und aktuellen Projekten gehören der Ausbau des Kimbell Art Museum in Fort Worth, des National Museum of African American History and Culture in Washington DC und des Menil Drawing Institute in Houston TX.
Im Jahr 2009 war Guy Nordenson der siebte Bauingenieur, der vom AIA Institute mit dem „Honors for Collaborative Achievement Award“ ausgezeichnet wurde, und der erste praktizierende Bauingenieur, der in die American Academy of Arts and Sciences gewählt wurde.

Seit 2007 sind Guy Nordenson and Associates (GNA) auch bei der Entwicklung von Strategien zum Klimawandel und zur Anpassung der Küsten sowie zur Risikobegrenzung der Auswirkungen von Sturmfluten durch Forschungsinitiativen, Publikationen, Ausstellungen und in Absprache mit Interessengruppen auf lokaler und nationaler Ebene aktiv.

Vortrag auf Englisch